Barcode, Data Matrix Code, Teilenummer und mehr - aus Excel drucken, ganz ohne Etiketten, als Direktdruck! Prozessoptimierung in der Produktion: kostengünstig Barcode in Excel erzeugen

In vielen, insbesondere mittelständischen Produktionsbetrieben begegnet man zur Beschriftung von Materialien und Bauteilen immer noch den „Klassikern“ wie dem Filzstift. Oft wird dabei vergessen, dass dies eine große Fehlerquelle darstellt. Maschinenlesbare Codes sind bei dieser manuellen Vorgehensweise und Beschriftung völlig unmöglich.

Prozessverantwortliche, Produktionsleiter und QM-Leiter sind daher oft auf der Suche nach kostengünstigen Lösungen, um einen Barcode oder Data Matrix Code vor Ort am jeweiligen Arbeitsplatz zu erstellen.

Daraus ergeben sich zwangsläufig zwei Fragen:
• In welchem Systemumfeld sollen maschinenlesbare Abdrucke gestaltet oder aus Datenbanken herangezogen werden?
• Wie kann final direkt gedruckt werden?

Die Ideallösung:
• alles „ganz einfach“
• mit hohem Automatisierungsgrad
• auf allen Materialien einsetzbar
• als kostengünstiger Druck
• und zuverlässiger Etikettenersatz!

Direktdruck aus Excel mit den mobilen Kennzeichungsgeräten

Und tatsächlich gibt es durch Kombination der REINER Kennzeichnungsgeräte mit der weitverbreiteten Tabellenkalkulationssoftware Microsoft Excel gute Möglichkeiten, wie Barcode drucken effizienter wird!

Kostenloser Barcode Generator: Bei REINER Kennzeichnungsgeräten bereits in der Geräte-Software integriert.

Zum vielfältigen Abdruck-Spektrum der jetStamp® Produkte gehört die Option, frei einstellbare fortlaufende Nummern zu drucken. Voreingestellt können Datum, Uhrzeitoder eine Zählfunktion fortlaufend in den Barcode einfließen. Selbst die Kombination mit Text, Ziffern, Nummern oder Grafiken, wie z.B. das Firmenlogo, gehört zum Standard-Repertoire. Die gewünschten Abdruckbilder können per mitgelieferter Software "PCset graphic" gestaltet, verwaltet und direkt aufgedruckt werden. Fortlaufende Nummern direkt drucken – dies erledigt der REINER Inkjet-Drucker jetStamp® 1025 genauso zuverlässig wie jede andere Beschriftungsaufgabe, bis zum Großformat von 85 x 25 mm!

Doch wie kann vorgegangen werden, wenn mehr Daten kombiniert werden sollen? Können bei Arbeitsprozessen zusätzliche, mehr und oder andere Informationen im Datamatrix Code oder dem Barcode eingebunden werden, speziell wenn es um Traceability Anforderungen geht?

Durch eine individuelle, erweiterte Programmierung kann die Datenübertragung durch Windows basierte Programme, wie z.B. einem Excel Makro, einem integrierten Excel Datenformular (ExcelEingabemaske) oder einem Excel-Add-In, erfolgen. Fortlaufende Chargen- bzw. Batchnummern können mit dazugehörigen, weiteren Prozessdaten entsprechend im 1D oder 2D Barcode eingebracht werden. Barcodes erstellen in Excel ist genauso unkompliziert wie QR Codes generieren mit Excel.
An Beispielen aus der Praxis beschreiben wir nachfolgend, wie auf einfachem Wege verschiedenste Informationen aus den Prozessen über einen Barcode Generator bzw. Datamatrix Code Generator in Excel bereitgestellt werden. Die Übergabe des QR Codes aus Excel an das mobile Kennzeichnungsgerät von REINER ist abschließend der kleinere Schritt - letztlich ein simpler Druckauftrag.
Markierung von Datum, Uhrzeit, Zählfunktion fortlaufend, Barcode

Excel-Add-In: Barcode und Data Matrix Code Generator zur Erstellung und Datenübertragung an den mobilen Inkjet-Drucker

In der industriellen Fertigung entstehen immer wieder Schnittstellen, an denen vom Planungs- und Fertigungsprogramm bestimmte Daten auf ein Produkt gedruckt werden müssen. Diese Daten sollen beispielsweise beim nächsten Produktionsschritt zur Identifikation des Bauteils wieder eingelesen werden. Oder das Produkt soll für eine spätere Rückverfolgbarkeit bei Störungen oder Reklamationen eindeutig identifizierbar sein. Für eine rationelle Bearbeitung muss diese Kennzeichnung maschinenlesbar erfolgen!

Excel Barcode: Wie können verschiedenste Informationen in einer Excel Tabelle in einen maschinenlesbaren 1D Strichcode eingebunden werden?

Oft liegen die benötigten Daten in einer entsprechenden Tabelle oder Datenbank vor. Der dazugehörige Excel Barcode oder Data Matrix Code wird daraus erstellt und entsprechend ausgedruckt. Manchmal werden arbeitsplatzspezifisch zugehörige und notwendige Daten als Zusatzinformation über eine Eingabe ergänzt oder in einem vorhandenen Barcode angeliefert. Diese gilt es zu prüfen, oder mit weiteren Daten zu ergänzen, und final in einen Barcode zu wandeln. So macht die Möglichkeit zur Nutzung als Barcode Generator Excel zu einer nützlichen Software in Verbindung mit den REINER Handheld Druckern.

Microsoft Excel bietet viele gute Funktionen an, die auf einfachem Wege zu verblüffenden Ergebnissen führen. Zum Beispiel die einfache Eingabemaske. Sie kann helfen, wenn regelmäßig Daten jeglicher Art wiederkehrend in Tabellen eingefügt werden müssen. Final bedarf es noch einer der zahlreichen und hilfreichen Excel
Add-In´s
, in diesem Fall einem Barcode Generator, der die Datenzeile in einen 1D Barcode oder in verschiedene 2D Codes wie Datamatrix oder QR Code umwandelt.

Direktdruck: Warum wechselnde QR Codes mit Excel erstellen und Informationen direkt auf Produkte aufbringen?

Über einen spezifischen Code oder individuelle Informationen wie die Lot Nummer wird eine Rückverfolgung eines Produktes oder Bauteils bis zur Herstellung möglich. Eine wichtige Voraussetzung für den technischen Fortschritt und den Erfolg von guten Produkten ist es, aus Fehlern zu lernen. Gerade deshalb ist es notwendig, die Ursache eines Fehlers bestimmen zu können, also seinen Ursprung „zurückzuverfolgen“.

Daher gibt es kaum industriell gefertigte Produkte oder Einzelteile, die nicht über eine individuelle Nummerierung oder zumindest eine Chargennummer verfügen! Bei Großserien oder der industriellen Fertigung am Fließband wird dies oft durch Lasergravur oder stationäre Drucker erledigt. Es gibt aber auch viele Kleinserien und mehrstufige Produktionsprozesse, in denen ein Werkstück oder ein Produkt per Hand beschriftet werden muss. In diesem Umfeld muss der Barcode Drucker mobil verfügbar sein. Selbstverständlich muss eine Beschriftung für die zuverlässige Rückverfolgbarkeit dauerhaft und möglichst maschinenlesbar aufgedruckt werden.
Direktdruck Data Matrix Code

Ohne Etiketten: Wie nutzt man den Barcode Generator in Excel zum kostengünstigen Erstellen, Drucken und mobilen Aufbringen?  

Etiketten drucken in Excel, insbesondere mit fortlaufender Nummer, ist eine umständliche und unsichere Alternative. Vor allem wenn ergänzende Produktionsdaten an verschiedenen Arbeitsplätzen mit eingebunden werden sollen!

Mit einem handlichen Kennzeichnungsgerät der REINER jetStamp® Familie, kann die Teilenummer, Lotnummer oder Chargennummer auch direkt aus Excel übernommen werden. Der Ausgabebereich des finalen Abdrucks wird in Excel einmal über die Funktion „Druckbereich festlegen“ bestimmt, fertig! Die anderen Einstellungen oder Informationskombinationen sind direkt in Microsoft EXCEL vorzunehmen.

Automatisierung: Welche Möglichkeiten gibt es darüber hinaus, Daten automatisiert in Excel einzulesen, zu kombinieren und auszudrucken?

Chargennummer, Batchnummer, Lot Nummer: per Excel-Makro direkt auf die Verpackung oder ein Produkt aufdrucken?

Mit REINER Kennzeichnungsgeräten per Excel-Makro drucken – die Vorteile auf einen Blick:

• Zeitersparnis durch Optimierung von Arbeitsschritten
• Fehlervermeidung dank automatischer Datenübertragung an das Gerät
• Kostengünstige Kennzeichnungslösung durch Anbindung an bestehende Software durch Excel-Makro
• Schnelle Druck- und Übertragungszeiten
• Kennzeichnung von dimensionalen, maschinenlesbaren Codes sowie auch Batch-Ident-Nr
• Rückverfolgbarkeit der produzierten Teile durch gut lesbare und wischfeste Beschriftungen

Die mobilen Inkjetdrucker von REINER: So funktioniert moderne Dokumentation und Kennzeichnung „Made in Germany“!

Ein Etikettendrucker Handgerät, das ohne Etiketten auskommt – REINER macht’s möglich! Die Mitarbeiter am Wareneingang, im Lager oder in der Fertigung können direkt an ihrem Arbeitsplatz die benötigten Kennzeichnungen setzen. Ein stationärer Drucker oder Etikettenprinter wird überflüssig, ebenso das Verbrauchsmaterial „Papieretiketten“. Die schnelltrocknende REINER Tinte P3-MP3 garantiert eine optimale Haftung auf verschiedensten Materialien. Ein Ablösen wie bei Papier- oder Folienetiketten durch Feuchtigkeit, Ölverschmutzung oder Abrieb gehört der Vergangenheit an. Der sparsame Tintenverbrauch und die lange Akkuleistung machen die REINER Kennzeichnungsgeräte zum geschätzten Arbeitskollegen. Aber auch längere Arbeitspausen nimmt der mobile Inkjetdrucker geduldig hin, ohne einzutrocknen. Dafür sorgt der spezielle Schutzmechanismus über dem Druckkopf. Bei aller Präzision und technischer Finesse wurden die REINER Barcode Drucker auf mobilen Einsatz ausgerichtet und zeichnen sich durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus.
wischfeste Kennzeichnung von Dosen, Behältern