Reiner Banner Barcode und Holzbranche Gipsplatten 3000x700.jpg
Barcode druckenSchnell. Einfach. Zuverlässig.
Reiner Banner Barcode und Logistik Lieferschein 3000x700.jpg
Barcode druckenSchnell. Einfach. Zuverlässig.
Sie sind hier:

Barcode erstellen mit REINER® Kennzeichnungssystemen

Mobile Barcode-Drucker bringen den Strichcode direkt auf Waren und Verpackungen an

Manche erinnern sich noch, wie wir die Gedächtnisleistung der Damen an den ALDI-Kassen bewunderten: wie sie in hohem Tempo mit der einen Hand ein beliebiges Produkt aus dem Sortiment vom Fließband wischten und mit der anderen den Preis eintippten – ohne ein Preisetikett auf der Verpackung! Seit der Jahrtausendwende haben die Scannerkassen auch diesen Discounter erobert und der sogenannte EAN Code, der bekannteste Typ von mehreren etablierten Barcodes, darf auf keinem Produkt mehr fehlen.

Inzwischen vereinfachen Barcodes nicht nur das Einkaufen, sondern gesamte Produktionsprozesse und das Logistikmanagement in Handel und Industrie. Aber unabhängig davon, in welcher Umgebung die Strichcodes von Lesegeräten gescannt werden sollen, müssen die Druckqualität und der hinterlegte Code auf Anhieb funktionieren. Die Qualität des Barcodes hat sich zum erfolgskritischen Element in diversen Prozessketten entwickelt.

Die mobilen Inkjet-Drucker von REINER® bewähren sich seit vielen Jahren zuverlässig als Barcode-Drucker in der Industrie. Sie verbinden eine Vielzahl von Vorteilen in einem Gerät:

Direktdruck vieler Barcode-Typen auf Einzelteile, Produkte, Verpackungen, Kartonagen

Auf nahezu allen glatten Oberflächen aus Papier, Karton, Metall, Kunststoff, Glas, gebogene Flächen, beschichtete Etiketten

Ideal für die Beschriftung kleiner Teile sowohl mit festen als auch fortlaufenden Barcodes

• Per mitgelieferter Software kann der Barcode selbst erstellt und per USB/Bluetooth übertragen werden

• Bei den Modellen jetStamp® 1025, jetStamp® graphic 970 und REINER® 940 kann die Datenübertragung durch Windows-basierte Programme erfolgen. Barcodes drucken aus Word, Excel, einer Barcode-Label Software oder ERP Systemen wird so kinderleicht

Barcode drucken: Was ist ein Barcode oder Strichcode?

Barcode erstellen mobiler Drucker
Wie die englische Bezeichnung Barcode – deutsch auch als Balkencode, Streifencode oder Strichcode bezeichnet – andeutet, handelt es sich um die grafische Abbildung von Daten als verschieden breite, parallele Striche und Lücken. Dieser Strichcode kann kontaktlos über optische Lesegeräte, wie Barcode-Scanner oder Kameras, eingelesen werden. Die Datenmenge ist je nach Standard beschränkt auf eine definierte Reihe von Zahlen oder Zeichen-Zahlen-Kombinationen, den eindeutigen „Code“, mit dessen Hilfe das Produkt per Computer erkannt und identifiziert werden kann. Wird dieser Strichcode gescannt und von der Software erkannt, können die hinterlegten Informationen aus einer Datenbank ausgelesen und verarbeitet werden. Die 13-stellige EAN Nummer kennt man bspw. von der Rückseite von Büchern. Dort beinhaltet der EAN Barcode die ISBN-Nummer, um darüber den Titel und Preis, aber je nach Software auch Lagerbestände, Inhaltsbeschreibungen, Fotos uvm. zu ermitteln.

Der Barcode begegnet inzwischen jedem, der in einem Supermarkt einkauft, beim Bezahlen an der Scannerkasse. Die Angestellten ziehen die Waren mit dem Strichcodeflugs über eine Glasplatte, der darunter befindliche Barcode Scanner bestätigt die erfolgreiche Identifikation mit einem Pieps und gibt automatisch Bezeichnung und Preis in die Kasse ein. Voraussetzung dafür ist die weltweite Standardisierung, um Konsumprodukte eindeutig per EAN Code (oder in den USA per UPC Code) zu identifizieren. Insbesondere im Industriebereich und der Lagerhaltung sind Barcodes heute essentielle Kennzeichnungen für die Produktionssteuerung und Verwaltung.
CTA KZG Produktseite.jpg
REINER® Produktlösungen

Für nahezu jede Anforderung das passende Gerät.
Je nach Bedarf und Einsatzgebiet bieten wir unterschiedliche Injekt-Drucker.

Wählen Sie aus unserer Produktvielfalt das für Sie passende Kennzeichnungsgerät aus:
Zu den Kennzeichnungsgeräten

Welche Barcode-Typen gibt es?

EAN Barcode
Die „European Article Number“ (EAN) hat ihren Ursprung als europäischer Standard, ist aber weltweit anzutreffen bei der Auszeichnung von Konsumprodukten. Beim EAN Barcode erzeugen muss man beachten, dass er nur numerische Zeichen erlaubt.

UPC Barcode
Der „Universal Product Code“ war der nordamerikanische Vorreiter aller kommerziellen, standardisierten Barcodes und wird in den USA hauptsächlich im Handel verwendet. Wie bei der EAN Nummer verwendet man beim UPC Barcode generieren nur numerische Zeichen.

Code 128 Barcode
Seine Bezeichnung bezieht dieser Strichcode aus dem deutlich erweiterten Zeichenumfang, der sich damit abbilden lässt: Es ist der komplette ASCII 128 Zeichensatz.
Somit können nicht nur die Zahlen 0-9, sondern alle lateinischen Buchstaben von a – z und A – Z sowie diverse Sonderzeichen wie # $ % & () etc. kodiert werden.
Verwendung findet der Code 128 vorwiegend in der Logistik und Transportindustrie.

IT F Barcode
Für den robusteren Einsatz auf Verpackungsmaterialien wie Karton wurde der „Interleaved 2 of 5“ (ITF) Code entwickelt, da er selbst bei schlechter Druckqualität meist noch gelesen werden kann. Auch er unterstützt den gesamten ASCII Zeichensatz und enthält immer 14 Zeichen.

Wie kann man einen Barcode erstellen und drucken?

Barcode drucken -  mobile Kennzeichnungsgeräte
Vor der Barcode-Generierung muss eine prinzipielle Frage geklärt werden: Sollen Gegenstände oder Verpackungen nur für die rationellere interne Organisation im Unternehmen, z.B. der Produktion und Lagerhaltung, gekennzeichnet werden? Oder soll der Barcode auch außer Haus, z.B. in Handel und Logistik, identifizierbar sein?

Sobald der Code das Haus verlässt und insbesondere im globalen Markt für eine klare Identifikation sorgen soll, wird eine zentrale Vergabestelle der EAN Codes benötigt. Nur über diese zentrale Verwaltung kann abgefragt werden, welcher Hersteller und welches Produkt in welcher Variante sich hinter der Zahlenfolge verbirgt. In Deutschland ist die Firma „GS1 Germany“ die einzige offizielle Vergabestelle. Sie sorgt für eine syntaktisch korrekte und weltweit überschneidungsfreie Artikelnummer.

Nachdem der benötigte Barcode-Typ und die zu verwendende Nummer oder Zeichenfolge geklärt sind, wird die Grafik des Barcodes mit entsprechender Software erzeugt und in den Druck gegeben. Sofern es sich um ein Massenprodukt handelt, wird der Barcode-Stempel meist in das Produkt- oder Verpackungsdesign integriert.

Möchten Sie individuelle oder fortlaufende Barcodes drucken, müssen diese bei jedem Aufdruck angepasst werden. Soll das Barcode drucken zusätzlich mobil vor Ort, also z.B. in der Lagerhalle oder Produktionsstätte, vorgenommen werden, kommen nur noch zwei wirtschaftlich sinnvolle Lösungen in Frage:

Sie können Barcode-Etiketten drucken lassen, die aufgeklebt werden. Oder Sie setzen auf die elegantere Lösung mithilfe eines mobilen Inkjetdruckersder nach Bedarf Barcodes generiert und druckt.
button haendlerfinden.jpg
Unsere KennzeichnungsPartner in Ihrer Nähe

Suchen Sie einen autorisierten Fachhändler in Ihrer Nähe? Geben Sie einfach Ihr Land und Postleitzahl ein und die nächstgelegenen KennzeichnungsPartner werden Ihnen angezeigt.

Zur Händlersuche

Sind für fortlaufende Barcodes Etiketten geeignet oder lässt sich der Balkencode direkt auf ein Produkt drucken?

Ernst Reiner handliche Inkjet Drucker
Etiketten besitzen viele Nachteile. Sie sind aufwändig in der Anwendung und benötigen mindestens drei Arbeitsschritte: 1. Druck der Etiketten, 2. Ablösen vom Etikettenträger und 3. passgenaues Aufbringen am Objekt. Insbesondere bei feuchter Umgebung könnten sich selbstklebende Etiketten lösen oder werden unleserlich. Auch die Gestaltung und der Druck der Etiketten ist zum Teil sehr aufwändig und kann das Produktbild verschlechtern.

Die mobilen REINER® Kennzeichnungsgeräte sind die clevere Alternative und erledigen das Barcode erstellen und drucken in einem Arbeitsschritt:
Gerät ansetzen und per Knopfdruck den Strichcode auf Waren anbringen – fertig! Die robusten Handheld Inkjetdrucker Modelle jetStamp® 1025, jetStamp® graphic 970 oder REINER® 940 erledigen diese Aufgabe zuverlässig und preiswert.

Generieren Sie einfach mit wenigen Mausklicks mit der mitgelieferten Barcode-Drucker-Software den gewünschten Barcode. Das Gerät kann sogar die folgenden 3 Strichcode-Typen Interleaved 2/5, Code 39 und Code 128 b fortlaufend verarbeiten.
Bei Bedarf aktivieren Sie die Funktion „fortlaufend“ und erzeugen automatisch Seriennummern als Barcodes.

Wie kann man einen Barcode auf Metall, Glas und Kunststoff aufbringen?

Barcode Drucker - mobil und kabellos
Für besonders glatte Oberflächen hat REINER® eine schnelltrocknende Tinte entwickelt, welche unmittelbar nach dem Aufdruck wasser- und wischfest bleibt. Die innovative Technik des Handheld Inkjetdrucker jetStamp® 1025 sorgt für den luftdichten Abschluss der Tintendüsen bei Nichtbenutzung und ist dadurch 100% mobil. Das verhindert ein Austrocknen und hält diese mobilen Barcode-Drucker auch bei längeren Pausen stets funktionsfähig.

Wer hat eigentlich den Barcode erfunden und seit wann ist dieser Strichcode Standard?

Etiketten Drucker clever
Das erste Patent für eine Barcode-Technologie stammt aus dem Jahr 1952, als Erfinder gelten Norman Joseph Woodland und Bernard Silver. Treibende Kraft für die Etablierung und letztlich weltweite Verbreitung der Barcodes war die US-Supermarktkette Walmart in den 1970er Jahren. Sie nutzte ihre Marktmacht und übte Druck auf die Warenhersteller aus, den „Universal Product Code“ (UPC) auf ihre Produkte zu drucken, um das Kassieren zu rationalisieren. Wenige Jahre später, 1973, erfolgte bereits die Einführung der „European Article Number“ (EAN) als Pendant in Europa.

Das könnte Sie auch interessieren

Holz bedruckeni.jpgHolzbranche

weiterlesen
REINER Papierbogen UV 265 72dpi.jpgUV Druck!

weiterlesen
MHD Mindesthaltbarkeitsdatum.jpgMindesthaltbarkeitsdatum drucken!

weiterlesen
Mobiler Inkjet Drucker Karton und Pappe06.jpgKarton und Pappe bedrucken!

weiterlesen
Startseite LOT.jpgChargennummern drucken!

weiterlesen
Scannen.jpgBarcode Reader: Scannen, verarbeiten und direkt drucken

weiterlesen