Ernst Reiner GmbH & Co. KG

Anwendungsfilm: mobiles Kennzeichnungsgerät & Self-Service Scanner – eine gelungene Kundenlösung

News jetStamp 970 Logistik Spedition.jpg

Dokumente in der Logistik schnell und einfach kennzeichnen.

Das mobile Kennzeichnungsgerät jetStamp graphic 970 bietet die Möglichkeit Arbeitsprozesse im Wareneingang zu optimieren.

Durch den Einsatz des handlichen Inkjet-Druckers können bei der Anlieferung von Waren alle Seiten der Lieferdokumente bereits an der Pforte mit einem fortlaufenden 1D Barcode bedruckt werden. Im Anschluss werden die Dokumente eingescannt und stehen dem Wareneingang über das Workflow-System zeitgleich als digitale Lieferdokumente zur Verfügung. Der gedruckte Barcode wird einer Wareneingangsnummer und einem Vorgang zugeordnet, und ist nun auch Teil des ERP-Systems.

Im Anwendungsfilm erfolgt der Scanvorgang vom Lieferanten selbst.
Durch eine Integration des REINER SB-Scanners RS980 in ein SB-Terminal, hier am Beispiel der DocScanBox der Firma Pyramid, können die Belege vom Spediteur selbst, problemlos und sicher am SB-Terminal eingescannt werden.
Die Daten werden durch den Scanvorgang dem Wareneingang automatisch übermittelt und archiviert.

REINER hat mit dem Einbau-Scanner RS 980 und dem mobilen Kennzeichnungsgerät jetStamp graphic 970 zwei unabhängige Systemkomponenten entwickelt, die eine bisher nicht da gewesene Anwendungslösung für die zeitliche Optimierung in der Logistik darstellen.
Händisches Sortieren gehört damit der Vergangenheit an, Dokumente werden schnell und einfach verknüpft. Fertig.

Erfahren Sie mehr über die perfekte Lösung für Ihre Logistik im kurzen Film!

» Jetzt Film anschauen