Ernst Reiner GmbH & Co. KG

Lassen sich Panels direkt am Multilayer Verlegeplatz sicher und einfach Kennzeichnen?

Mobil drucken Leiterplatten Data Matrix Code DMC.jpg

Diese Frage hat Würth Elektronik in Niedernhall bei der Leiterplattenfertigung im Zuge der Umsetzung von „Industrie 4.0“ beschäftigt.

In Zusammenarbeit mit REINER hat man jetzt die Lösung gefunden.

Bei der Innenlagenfertigung wird bereits ein DataMatrix Code (DMC) mit eingebracht. Wie aber steht es um die Kennzeichnung, wenn bei einem mehrschichtigen Aufbau einer Leiterplatte, also einem Multilayer, die inneren Lagen immer wieder von weiteren, äußeren Kupfer- Folien zugedeckt werden und nicht mehr lesbar sind?

Klare Zuordnung der Panels zum Fertigungsauftrag

Dazu muss jedes Panel auf der Vorderseiten-Folie eine Kennzeichnung haben. Die bisherige Handhabung mit einem klassischen, manuell einstellbaren Stempel war nicht mehr zeitgemäß und sorgte manchmal für Qualitätsprobleme und Fehler.

Einfachste Bedienung. Zuverlässige Ausführung. Eben jetStamp graphic 970.

Jetzt steht dem Mitarbeiter mit dem mobilen Inkjet-Drucker jetStamp graphic 970 ein handliches und robustes Kennzeichnungsgerät direkt an seinem Arbeitsplatz zur Verfügung.
Leicht bedienbar und für das einfache Einlesen der Daten, sorgt das handliche Kennzeichnungsgerät jetStamp 970 bei Würth Elektronik für klare und immer lesbare Druckbilder.

» Hier geht es zum Download der Application Note Würth-Elektronik